Ralf Geisthardt MdL
Ralf Geisthardt
13:08 Uhr | 19.10.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 



Presse
25.11.2015, 09:17 Uhr | Übersicht | Drucken
Der Drömling braucht die Landwirte vor Ort

Auf Einladung von Ralf Geisthardt MdL tagten Fachpolitiker der CDU-Landtagsfraktion für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Bösdorf und Rätzlingen.


Foto
Foto: CDU-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
Dort wurden die AGRAR-Produktionsgesellschaft Bösdorf und die Milcherzeugung Francke GbR besichtigt. Die Milchviehbetriebe berichteten von ihrer Entwicklung vor Ort und ihren Sorgen wegen des seit vielen Monaten zu geringen Milchpreises. Pro Milchkuh wurde 2014 ein Minus von etwa 1.000 Euro eingefahren, was existenzbedrohend ist. Die Arbeitsgruppe um den Vorsitzenden, Bernhard Daldrup MdL, versprach die Anregungen mit nach Magdeburg zu nehmen und zu diskutieren. Den Milchviehbetrieben helfen vor allem langfristige Perspektiven und damit auch längere Kontrakte mit den Verarbeitern. Die beiden Landwirtschaftsunternehmen berichteten ferner von den ständig steigenden Bodenpreisen und dem zunehmenden Engagement außerlandwirtschaftlicher Investoren. „Hierbei soll ein vom Ministerium geplantes Agrarstrukturgesetz helfen. Der Boden soll mit seiner Grundrente im ländlichen Raum, bei den Leuten vor Ort bleiben.“ So Geisthardt. In der anschließenden Diskussion mit Landwirten aus der Region ging es insbesondere um die Entwicklungsperspektiven im Drömling. Dieser soll in Zukunft eines von deutschlandweit nur wenigen Biosphärenreservaten werden. Derzeit wird eine Schutzgebietsverordnung zusammen mit der Verwaltung und den Landwirten erarbeitet. Die Bauern erwarten, dass sie dadurch keine weiteren Einschränkungen in ihrer Produktion erfahren. Die Vorsitzende des Ausschusses für Landwirtschaft im Landtag, Gabriele Brakebusch MdL, bekräftigte die Auffassung, dass nur zusammen mit den Landwirten der Drömling entwickelt werden soll.

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
Presseschau
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.33 sec. | 38795 Visits